Willkommen auf der Seite von Prädikant Wagner

 Predigten und Andachten zu vielen Anlässen
Willkommen auf der Seite von Prädikant Wagner Foren-Übersicht
Benutzergruppen Check your PMs Login
Registrieren
    Intro   Portal   Index  Wichtige SeitenHomepage  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte 


Go Back Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen  
Autor Nachricht
-thommy-
Lektor Wagner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.12.2007
Beiträge: 584

Wohnort: 63607 Wächtersbach

Offline

BeitragVerfasst am: 26.12.2017 20:14    Titel: Abendmahlsgottesdienst am 2. Feiertag, 26.12.2017 Antworten mit Zitat

Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl
Unter Mitwirkung des Chores
am 2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2017
Um 10.00 Uhr in der Ev. Kirche Wittgenborn
Text: Johannes 1, 14


*Orgelvorspiel
* Lied EG 1, 5     Komm, o mein Heiland

* Begrüßung: Thomas
Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
AMEN.

Ob wir das Geheimnis von Weihnachten
jemals ganz erfassen können?
Gott wird Mensch.
Kein Thron weit über den Menschen.
Kein Allherrscher weit über dem Horizont der Welt.
Kein unbewegter Beweger weit über uns am Himmelszelt.
Ein Gott mit uns.
Die Stätte seiner Geburt unter den Ärmsten der Armen
Ohnmacht seine Liebe auf den Wegen der Menschheitsge-schichte.
Durch unzähliges Leid bewegt bewegt er uns.
Bewegt er uns?
Ganz herzlich begrüße ich Sie und Euch alle zum Abendmahls-gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag. Ganz herzlich begrüße ich den Chor und Markus Kauffeld an der Orgel. Ich wünsche uns allen einen Mutmachenden Weihnachtsgottesdienst.

* Eingangslied EG 23, 1-4     Gelobet seist du Jesus Christ

Chor kommt nach vorne

* Eingangspsalm: Thomas
Uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und er heißt:
Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst.

Singet dem Herrn ein neues Lied;
            singet dem Herrn, alle Welt!
Singet dem Herrn und lobet seinen Namen,
            verkündet von Tag zu Tag sein Heil!
Erzählet unter den Heiden von seiner Herrlichkeit,
            unter allen Völkern von seinen Wundern!
Ihr Völker, bringet dar dem Herrn,
            bringet dar dem Herrn Ehre und Macht!
Bringet dar dem Herrn die Ehre seines Namens,
            bringet Geschenke und kommt in seine Vorhöfe!
Betet an den Herrn in heiligem Schmuck;
            es fürchte ihn alle Welt!
Sagt unter den Heiden: Der Herr ist König.
            Er hat den Erdkreis gegründet, daß er nicht wankt.
            Er richtet die Völker recht.

Uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und er heißt:
Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst.

Chor singt: Groß sein lässt meine Seele den Herrn

* Tagesgebet: Thomas
Gott, zu allen Zeiten und auf vielerlei Weisen
hast du zu uns Menschen gesprochen.
An Weihnachten hast du dich uns menschlich zugewandt.
Dein Sohn ist einer von uns geworden, ein Mensch wie wir.
Gib, dass wir offen und empfänglich sind für ihn,
dass wir ihm Wohnung und Heimat geben
in unserem Herzen und in dieser Welt,
damit er, das Licht von Weihnachten, überall sichtbar wird.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn und Bru-der. Amen.

Chor singt: Fürchte dich nicht

* Schriftlesung: Lukas 1, 26-33. 46a (Herr Dietz)

Chor singt: Maria durch ein Dornwald ging, 1-3

* Glaubensbekenntnis: Thomas
Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben. Amen.

Chor nimmt Platz

* Lied EG 24, 1-6     Vom Himmel hoch

* PREDIGT zu Johannes 1, 14: Christoph

* Lied EG 27, 1-4     Lobt Gott, ihr Christen alle gleich

ABENDMAHL

* Sündenbekenntnis und Absolution: (stehend) Thomas
Als Jesus gefragt wurde, was denn das wichtigste Gebot ist, antwortete er:
Du sollst Gott, deinen Herrn, lieben: von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit all deiner Kraft. Und deinen Nächsten wie dich selbst.
Denn Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott. Und Gott in ihm.
An Gott und unseren Mitmenschen aber werden wir schuldig.
Täglich versündigen wir uns an ihnen. Wenn Ihr das auch so seht und bekennt, und wenn Ihr Vergebung um Christi willen begehrt, so sprecht: Ja, mit Gottes Hilfe!

Gemeinde: Ja, mit Gottes Hilfe!

Gottes unerschöpfliche Barmherzigkeit heilt eure Herzen. Im Auftrag unseres Herrn, Jesus Christus,
verkünde ich euch die Vergebung aller eurer Schuld -
im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Der Friede des Herrn sei mit euch allen.
Euch geschehe, wie ihr glaubt.

* Danksagung (Präfation): Thomas
Gott, du Geber aller Gaben
Du berührst uns immer wieder neu in unserer Sehnsucht, Unse-rer Sehnsucht nach deinem Heil.
Du weckst immer wieder neu unseren Hunger Nach dem, was die Welt wirklich satt macht. Jetzt lassen wir uns von dir einla-den
Und mit deinen Gaben beschenken.
Im Brot gibst du uns, was uns stärkt und sättigt.
Im Saft der Trauben lässt du uns deine Liebe und Fülle schme-cken. Du vertraust uns an, Salz zu sein inmitten dieser Welt.
Du lässt uns bei dir Gäste sein, so wie wir sind.
An deinem Tisch spüren wir die Verheißung:
Dann sitzen Menschen unter ihren Weinstöcken und Feigen-bäumen Und niemand schreckt sie auf. Deshalb wollen wir Dir singen:

* Lied EG 185.3     Heilig, heilig

* Einsetzungsworte: Thomas
Unser Herr Jesus Christus / in der Nacht, da er verraten ward / nahm er das Brot / dankte und brach's / und gab's seinen Jün-gern / und sprach: Nehmet hin und esset / das ist mein Leib (+) / der für euch gegeben wird. Solches tut zu meinem Gedächt-nis.
Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Abendmahl / dankte / gab ihnen den / und sprach: Nehmet hin und trinket al-le daraus / dieser Kelch ist das neue Testament (+) in meinem Blut / das für euch vergossen wird / zur Vergebung der Sünden. Solches tut, sooft ihr's trinket, zu meinem Gedächtnis.

* Vater unser:  Thomas
Vater unser im Himmel.
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
AMEN.

* Lied EG 190.2 "Christe, du Lamm Gottes" (stehend)

* Friedensgruß: Thomas
Der Friede des Herrn sei mit euch allen. Keiner sei gegen den anderen, keiner in sich verschlossen. Vergebt, wie euch verge-ben ist, nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zum Lobe Gottes.
Als Zeichen dafür, reicht einander die Hand mit den Wor-ten: „Friede sei mit dir“

(Einladung zum Händereichen)

So kommet an den Tisch des Herrn, sehet und schmecket wie freundlich der Herr ist.

* Austeilung:  Christoph und Thomas

* Lobpreis: Thomas
Lobe den Herrn, meine Seele,
und was in mir ist, seinen Heiligen Namen!
Lobe den Herrn, meine Seele und vergiss nicht,
was er dir Gutes getan hat:
Der dir alle deine Sünden vergibt und heilet
alle deine Gebrechen,
der dein Leben vom Verderben erlöst und dich
krönet mit Gnade und Barmherzigkeit. AMEN

* Fürbittengebet:  Thomas
Guter Gott!
In der Geburt deines Sohnes erfahren wir
deine Nähe zu uns Menschen.
Du bist ein Gott-mit-uns.
Deshalb dürfen wir zu Weihnachten
mit unseren Bitten zu dir kommen:
Gib uns den Mut und die Kraft,
deine Liebe und deine Gerechtigkeit
immer wieder dem Lauf der Welt entgegenzustellen.
Lass uns in schwierigen Situationen nicht aufgeben
und den Glauben an deine heilschaffende Nähe nicht verlieren.
Öffne unsere Sinne für Erfahrungen
deiner Gegenwart mitten in dieser Welt.
Schenke uns den Blick für die Sorgen
und Nöte unserer Mitmenschen,
den dein Sohn wie kein anderer Mensch gehabt hat.
Denn du, Gott, bist unsere Hoffnung,
du bist die Quelle und das Ziel unserer Sehnsucht.
Dafür danken wir dir durch Jesus Christus,
unseren Herrn und Bruder.
Amen.

* Bekanntmachungen: Christoph

Chor kommt nach vorne und bleibt bis zum Schluss

Chor singt: The first noel the angel did say

* Segen: Christoph
Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein An-gesicht leuchten über dir und sei dir gnädig. Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir seinen Frieden. AMEN.

* Lied EG 44     O du fröhliche

Orgelmusik zum Auszug

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google










BeitragVerfasst am: 26.12.2017 20:14    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Forum Index.   Home.
(Seite 1 von 1)  
     
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gottesdienste am Sonntag Septuagesimae, 28.01... -thommy- Predigten 0 13.02.2018 18:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abendmalsgottesdienste am 1. Feiertag, 25.12.... -thommy- Predigten 0 25.12.2017 20:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2. Krippespiel am heiligen Abend, 24.12.2017 -thommy- Predigten 0 25.12.2017 00:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1. Krippespiel am heiligen Abend, 24.12.2017 -thommy- Predigten 0 25.12.2017 00:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gottesdienste am 3. Advent, 17.12.2017 -thommy- Predigten 0 17.12.2017 12:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abendmahlsgottesdienste am 1. Advent, 03.12.2017 -thommy- Predigten 0 03.12.2017 13:00 Letzten Beitrag anzeigen


Willkommen auf der Seite von Prädikant Wagner letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Dein eigenes kostenloses Forum
phpbb template by zig zag web design
© 2005 Copyright zig zag web design. All rights reserved.


Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker